Download e-book for kindle: Das Jugendgerichtsgesetz – Erziehung durch Strafe und Zwang? by Sarah Diekow

By Sarah Diekow

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, be aware: 1,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: Inhaltsverzeichnis
1Einleitung
2Entwicklung des JGG
3Erziehungsgedanke im JGG
4Jugendstrafrechtliche Sanktionen
4.1Erziehungsmaßregeln
4.1.1Weisungen
4.1.1.1Betreuungsweisung
4.1.1.2Täter-Oper-Ausgleich
4.1.2Hilfe zur Erziehung
4.2Zuchtmittel
4.3Jugendstrafe
5Verhältnis von Erziehung zu Strafe und Zwang
5.1Erziehung und Strafe
5.2Erziehung und Zwang
6Schlussbetrachtung
Literaturverzeichnis

1 Einleitung
Ein 16-jähriger übt einen Brandanschlag in Zossen aus. Das Verfahren wird eingestellt wegen mangelnder sittlicher Reife und fehlender Einsichtsfähigkeit (vgl. Hasselmann 2010).
Einige Minderjährige werden beschuldigt, in einem Ferienlager mehrere Kinder gequält und sexuell misshandelt zu haben. Obwohl sie die Taten ganz oder zumindest teilweise gestanden haben, wird möglicherweise keine Anklage erhoben, sie müssten dann lediglich mit einem Anti-Aggressions-Training rechnen (vgl. Oswald 2010).
Das Strafrecht für junge Straffällige wurde aus dem allgemeinen Strafrecht herausgelöst. Warum aber unterscheidet guy im Strafrecht zwischen Erwachsenen und Jugendlichen? Worin besteht die Notwendigkeit? Welche Sanktionen und Maßnahmen drohen den straffälligen Jugendlichen? Diesen Fragen wird im Folgenden auf den Grund gegangen.
Zielsetzung der vorliegenden Arbeit ist es primär, sich mit dem Jugendgerichtsgesetz (JGG) und den darin enthaltenen pädagogischen Maßnahmen auseinanderzusetzen. Zunächst erfolgt eine chronologische Darstellung der strafrechtlichen Stellung der Kinder und Jugendlichen in den vorherigen Zeitepochen und der im Gegensatz dazu jungen Entwicklung eines eigenständigen JGG. Anschließend wird der Erziehungsgedanke im JGG näher betrachtet. Der Blick richtet sich dann auf die verschiedenen neuen ambulanten und freiheitsentziehenden Maßnahmen. Es wird dabei genauer auf die Erziehungsmaßregeln, Zuchtmittel und Jugendstrafe eingegangen. Schließlich soll die wechselseitige Beziehung zwischen Erziehung und Strafe, sowie das Verhältnis zwischen Erziehung und Zwang aufgezeigt werden. Die Schlussbetrachtung befasst sich noch mal mit der Wirksamkeit der erzieherischen Maßnahmen des JGG.

2 Entwicklung des JGG
Heutzutage ist das Vorhandensein eines separaten Jugendstrafrechts, welches die Besonderheiten der Lebensphase Jugend berücksichtigt, für die Gesellschaft selbstverständlich. Dabei kann die strafrechtliche Unterscheidung zwischen Jugendlichen beziehungsweise Heranwachsenden und Erwachsenen ... (vgl. deMause 1977: 55f).

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Das Jugendgerichtsgesetz – Erziehung durch Strafe und Zwang? by Sarah Diekow"

Download PDF by Annette Krause: Anfertigung einer Hausarbeit: Darstellung des Verfahrens und

By Annette Krause

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, einseitig bedruckt, word: 1, Fachhochschule Wiesbaden, Veranstaltung: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Sprache: Deutsch

Show description

Continue reading "Download PDF by Annette Krause: Anfertigung einer Hausarbeit: Darstellung des Verfahrens und"

New PDF release: Wachen, Kontrollieren, Patrouillieren: Kustodialisierung der

By Gisbert van Elsbergen

Das Konzept der Kustodialisierung versucht einen neuen Zugriff auf die Veränderungen im Bereich der Inneren Sicherheit vorzunehmen. Anhand von mehreren Beispielen werden nicht nur aktuelle Entwicklungen untersucht. Hierunter fallen u.a. neue Formen der staatlichen Kontrolle, Veränderungen im Sicherheitsgefühl, Umstrukturierungen in der Bereitstellung von Sicherheit im kommunalen Sektor, aber auch die Rolle der Inklusion des Bürgers in Sicherheitsaufgaben.

Am Ende soll geklärt werden, ob mit Hilfe der Kustodialisierung der "neue" Zugriff auf alte Probleme im Sicherheitsbereich gelungen ist oder in welche Richtung gezielte Forschung ansetzen müsste.

Show description

Continue reading "New PDF release: Wachen, Kontrollieren, Patrouillieren: Kustodialisierung der"

Read e-book online Über das Trinken (German Edition) PDF

By Peter Richter

Ein Plädoyer für selbstbewussten Lebensgenuss

So viel zu trinken. Und so wenig ohne Alkohol! Jeder Blick in eine Bar oder die Karte eines halbwegs guten eating places zeigt: guy muss schon triftige Gründe haben, um bei der traurigen Trias aus Wasser, Cola und Apfelschorle hängen zu bleiben. Aber unsere Haltung zum Trinken ist widersprüchlich: Auf der einen Seite kann gar nicht genug davor gewarnt werden, auf der anderen hält einem ständig einer ein Glas hin. Wer trinkt, hat ein challenge. Wer nicht trinkt, hat erst recht eins. In seinem neuen Buch befasst sich Peter Richter auf ebenso kluge wie amüsante Weise mit einer Kultur, die in berauschenden Getränken schwimmt: unserer. In einer Gesellschaft, die Genussmitteln zunehmend kritisch gegenübersteht, plädiert er dafür, zu selbstbewusstem Lebensgenuss zu stehen – und sich den Rausch auf keinen Fall nehmen zu lassen.

Show description

Continue reading "Read e-book online Über das Trinken (German Edition) PDF"

New PDF release: Gelebte Hierarchien: Mikropolitische Arrangements und

By Anja Mensching

Die Arbeit leistet einen Beitrag zur empirischen Organisationsforschung im Allgemeinen und zur Polizeiforschung im Besonderen. Sie entwirft einen empirischen Zugang zu den Alltagspraktiken in Organisationen und zu den diesen Praktiken zugrunde liegenden Organisationskulturen. Seit den 1970ern sind innerhalb der deutschen Polizeiforschung die Verhältnisse zwischen den Beamten einerseits und den Bürgern und Tatverdächtigen sowie der Öffentlichkeit andererseits umfangreich untersucht worden. Bislang wurden jedoch die polizeilichen Binnenverhältnisse, insbesondere vor dem Hintergrund der praktizierten Hierarchiebeziehungen, kaum analysiert.

Show description

Continue reading "New PDF release: Gelebte Hierarchien: Mikropolitische Arrangements und"

Download PDF by Alexandra von Bose: Lebensmuster muslimischer Frauen im sudanesischen Niltal

By Alexandra von Bose

Magisterarbeit aus dem Jahr 1992 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, notice: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für Historische Ethnologie Frankfurt Main), Sprache: Deutsch, summary: Der Islam gilt als die sich am schnellsten ausbreitende faith in Afrika. Besonders auf junge Leute übt er eine starke Faszination aus.

Die tiefe Enttäuschung über die herrschenden wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse, verbunden mit dem sich immer stärker äußernden Unmut über die westliche Vorherrschaft im weltpolitischen Geschehen, kann guy als äußere Gründe für dieses Phänomen sehen. Dazu kommt die Kritik am Westen als "kulturzerstörerische Macht" und die Angst, von ihm überrollt zu werden.

Der wachsende Einfluß der Fundamentalisten stellt hierzu einen Gegenpol dar, denn er bietet die Einheit und das Selbstvertrauen einer starken Weltreligion.

Auch der Norden der Republik Sudan gehört zu den islamisierten Ländern Afrikas, da der die Politik und Gesellschaft bestimmende Norden des Landes islamisch ist. Der Norden forciert die Verbreitung des Islams in den Süden des Landes, was once eine der Ursachen für den schwelenden Nord-Südkonflikt des Landes ist.

Mit dem Islam verändern sich die gesellschaftlichen Bedingungen, und ein anderes religiöses und politisches Weltbild tritt an die Stelle der bis dahin gültigen Ordnung. Von den veränderten gesellschaftlichen Bedingungen sind vor allem die Frauen betroffen, die sich durch die Islamisierung den vorwiegend patriarchalischen islamischen Machtverhältnissen beugen mußten.

Mit dieser Arbeit versuche ich, ein Stück Lebensgeschichte von Frauen in der Republik Sudan einzufangen und zu vermitteln. Natürlich kann dies nur ein ganz kleiner Ausschnitt der Lebensbedingungen sein, die sich nach den jeweiligen regionalen, sozialen und politischen Gegebenheiten sehr voneinander unterscheiden können.

Die strenge Geschlechtertrennung durch den Islam einerseits und vorislamische Traditionen andererseits hat im Niltal zu einer von der Männerwelt quickly völlig getrennten Kultur der Frauen geführt. In der rigiden Durchführung der Geschlechtertrennung, auch von der Seite der Frauen, geht es wohl nicht um einen "Kampf der Geschlechter", sondern eher um die Betonung der eigenen Abgrenzung von den Männern.

Darin kann sich auch weibliches Selbstwertgefühl und nicht nur Unterordnung zeigen. Die Geschlechtertrennung muß additionally nicht nur als Polarisierung der Geschlechter aufgefaßt werden, sie kann vielmehr auch die Einordnung der "komplementären" Naturen in ein umfassendes Weltbild bedeuten.

Show description

Continue reading "Download PDF by Alexandra von Bose: Lebensmuster muslimischer Frauen im sudanesischen Niltal"

Download PDF by Jörg Schilling: Kompetent im Lehramt?: Studierende und Referendar/innen

By Jörg Schilling

Der Großteil der zweiten part der Lehrerausbildung findet heute an den Schulen selbst statt. Viele Mentoren dort sind nicht hinreichend ausgebildet und suchen händeringend nach einem praktikablen software zur Einschätzung und Beratung von Referendaren.

»Kompetent im Lehramt?« bietet dieses Beratungsinstrument: praktisch, konkret, ohne theoretischen Überbau, dafür angereichert mit Fragebögen, Checklisten und Umsetzungshilfen.

Damit begleitet es Ausbilder und Mentoren dabei, Referendare gezielt an den Erwerb unterrichtspraktischer Kompetenzen heranzuführen.

Ebenso ermöglicht es Lehramtsstudenten, rechtzeitig ihre Studien- und Berufsentscheidung zu überprüfen.

Show description

Continue reading "Download PDF by Jörg Schilling: Kompetent im Lehramt?: Studierende und Referendar/innen"

Download e-book for kindle: Stadtforschung: Gegenstand und Methoden (German Edition) by Frank Eckardt

By Frank Eckardt

Das Lehrbuch wendet sich an Studierende der Architektur, Stadtplanung, Urbanistik, Kunst und Kulturwissenschaften. Es soll den Studierenden ermöglichen, für ihr Studium und ihre Studienprojekte eine theoretische und methodische Grundlage zur Hand zu haben. Dabei soll einerseits ein Übersichtswissen vermittelt werden, in welcher Weise unterschiedliche Herangehensweisen aus den Sozialwissenschaften genutzt werden können, um konkrete Probleme in Städten in einer systematischen und realistischen Weise zu untersuchen. Andererseits wird das Buch zu grundlegenden Fragestellungen der Stadtforschung Positionen vermitteln, die zu einem besseren interdisziplinären Verständnis führen sollen.

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Stadtforschung: Gegenstand und Methoden (German Edition) by Frank Eckardt"

Download e-book for iPad: Die Geschichte der Mission und der Wandel des by Christian Albrecht

By Christian Albrecht

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, observe: 2, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Lehrstuhl für Europäische Ethnologie), Veranstaltung: Katholische und evangelische Missionsspardosen, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Thema der vorgelegten Arbeit lautet: Die Missionsgeschichte und der Wandel des Missionsverständnisses. Die heutige Ausgangslage zur Erforschung dieses Themenkomplexes stellt sich intestine erschlossen dar. So gibt es sehr gute Bücher zum Thema Geschichte der challenge (Neill) und Kirchenlexika- Artikel (RGG, THK), von denen jedoch kein Werk als vollständige Darstellung der Missionsgeschichte gelten kann. Auch der Wandel des Missionsverständnisses (z.B. Miotk) ist literarisch intestine erschlossen.
Die gesamte geschichtliche Ausbreitung mit dem einhergehenden Wandel des Missionsverständnisses im Rahmen dieser Arbeit darzustellen ist sehr schwierig, um nicht zu sagen unmöglich. Daher wurde sich auf die wichtigsten Ereignisse der Missionsgeschichte gestützt, wobei andere aufgrund des Platzmangels keine Beachtung fanden. So wird auf die geschichtlichen Veränderungen der großen Länder eingegangen was once sich auch in der Gliederung der Arbeit niederschlägt. Auf die Darstellung besonderer missionarischer Größen wird zu Gunsten des Platzes vollkommen verzichtet.
Das erste Kapitel widmet sich grundsätzlichen Dingen zum Thema undertaking. So werden sowohl eine Definition, als auch die biblische Grundlage behandelt, used to be als Ausgangslage für dieses Thema unentbehrlich schien. Das anschließende Kapitel wird die Missionsgeschichte näher beleuchten. Dabei wird sowohl auf die altchristliche, die mittelalterliche, die neuere, und die project der Neuzeit angegangen werden. Des Weiteren wird versucht einen möglichst großen Querschnitt durch die eigentlichen Epochen, bei gleichzeitiger Beachtung der Faktoren, welche die Ausbreitung von challenge beeinflussten, zu geben. Das dritte Kapitel widmet sich der undertaking in anderen Religionen, wobei auch der dabei wichtige Begriff des Proselytismus näher beschrieben wird. Das abschließende Kapitel wird die Ursachen für das sich im Laufe der Zeit wandelnde Missionsverständnis ab dem 19. Jahrhundert betrachten. Das im Anhang befindliche Kartenmaterial soll schließlich den Gesamtüberblick über die Thematik komplettieren.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Die Geschichte der Mission und der Wandel des by Christian Albrecht"

New PDF release: Katastrophenpotentiale - Gestern. Heute. Morgen.:

By Ralf Bernd Herden

Welche Katastrophenpotentiale bedrohen uns möglicherweise in der Zukunft? Welche Rückschlüsse können aus Ereignissen der Vergangenheit gezogen werden?
Welche Veränderungen der Schadenspotentiale und Gegenmaßnahmen sind durch technische Innovationen und Fortschritt zu erwarten? In welchem Verhältnis stehen möglicherweise steigende Risiken zu neuen Methoden der Gefahrenabwehr? Eine potentialorientierte Situationsanalyse, deren Bezug zum rechtlichen und tatsächlichen Umfeld dargestellt wird.
Das Buch ist ein Leitfaden von Studierenden für Studierende, der Problembewusstsein für die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr, Zivilschutz, Katastrophenschutz, öffentliche Sicherheit schaffen will.
Der Projektbericht des Fachprojekts „Katastrophenpotentiale“ (FP 2011/2012) an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (university of technologies) will Interesse für viel zu oft verdrängte Probleme wecken.

Der Bevölkerungsschutz ist im Interesse der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger eine der vornehmsten Aufgaben des Staates. Angesichts terroristischer Anschläge, Naturkatastrophen, Pandemien und ähnlicher Szenarien aus der jüngsten Vergangenheit ist die in depth Vorbereitung auf solche Gefahren aktueller denn je. Mit der Aufarbeitung und Darstellung möglicher Katastrophenpotentiale ermöglicht das vorliegende Diskussionspapier in einem weit gespannten zeitlichen Bogen von historischen Ereignissen bis hin zu den aktuellsten Szenarien einen aufschlussreichen Blick auf die Gefahren, für deren Bewältigung Vorsorge zu treffen ist, und auf die zu einer wirkungsvollen Vorsorge führenden Wege.
Reinhold Gall MdL
Innenminister des Landes Baden-Württemberg
zu diesem Fachprojekt

Katastrophen kennen keinen vorhersehbaren Zeitpunkt, keinen festen Ort, keine geografischen Grenzen. In Katastrophen wird der Mensch gefordert, wir alle müssen dann handeln. Daher ist ein wichtiges Ziel die bestmögliche Vorbereitung auf Katastrophen und Gefahrenlagen, um schnell und professionell zu reagieren und Hilfe zu leisten.
Ein Leitfaden ist eine Orientierungshilfe auf dem Weg zu diesem Ziel. Er gibt Anregungen, wie Problemstellungen hinterfragt und Lösungen entwickelt werden können. Er ist ein wichtiges device der Kommunikation, das hilft, sich mit Problematiken auseinanderzusetzen.
Albrecht Broemme
Präsident Technisches Hilfswerk
zum Fachprojekt 2010/2011

Show description

Continue reading "New PDF release: Katastrophenpotentiale - Gestern. Heute. Morgen.:"