Jan Dochhorn,Benjamin G. Wold,Susanne Rudnig-Zelt's Das Böse, der Teufel und Dämonen - Evil, the Devil, and PDF

By Jan Dochhorn,Benjamin G. Wold,Susanne Rudnig-Zelt

Im Zentrum des vorliegenden Sammelbandes steht die Frage nach dem Bösen in Religionen, die als monotheistisch verstanden werden oder für die zumindest die Herrschaft des Hauptgottes über alle anderen Götter und Mächte ein entscheidendes Anliegen ist. Der Schwerpunkt liegt auf dem sich formierenden Judentum und Christentum sowie dem Alten testomony als dem Buch, das beide Religionen maßgeblich beeinflusst hat. Besonderes Interesse gilt den Texten aus Qumran, und darüber hinaus erfolgt ein Blick auf mittelalterliche Heiligenlegenden. Die Beiträge des Bandes zeigen, dass es in den antiken jüdischen und christlichen Texte eine große Vielfalt von Verkörperungen des Bösen gibt, sei es extern als Dämon oder Teufel, sei es intern als die menschliche Fähigkeit, Böses zu tun. Prinzipiell wurden additionally schon in der Antike beide Wege beschritten. Das Böse wurde sowohl internalisiert als auch durch außermenschliche Figuren verkörpert oder mit ihnen in Verbindung gebracht. Außerdem stellt sich heraus, dass in der jüdisch-christlichen Literatur Dualismus nicht grundsätzlich abgelehnt wird, aber nur Formen von Dualismus vorkommen, in denen das Böse Gott und dem Guten letztlich untergeordnet ist. Die Autoren erläutern, wie guy in der Antike und im Mittelalter versuchte, mit dem Bösen zu Rande zu kommen und stellen vielfältige Erzählungen vom Bösen und seiner Rolle in der Schöpfung vor. Ob sich in einer dieser Erzählungen schon 'Accommodating 'Evil'' vollzogen hat, liegt Ermessen des Lesers.

Show description

Read or Download Das Böse, der Teufel und Dämonen - Evil, the Devil, and Demons (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2. Reihe) (German Edition) PDF

Similar religious philosophy books

Richard Norman's On Humanism (Thinking in Action) PDF

What's humanism and why does it topic? Is there any doctrine each humanist needs to carry? If it rejects faith, what does it provide as a substitute? Have the 20th century’s crimes opposed to humanity spelled the top for humanism? On Humanism is a well timed and powerfully argued philosophical defence of humanism.

Read e-book online Philosophy of Religion in the Renaissance (Ashgate Studies PDF

The Philosophy of faith is one results of the Early sleek Reformation routine, as competing theologies purported fact claims which have been equivalent in energy and various in contents. Renaissance suggestion, from Humanism via philosophy of nature, contributed to the starting place of the trendy thoughts of God.

Read e-book online Living Without Why: Meister Eckhart's Critique of the PDF

What does it suggest to "live with no why"? This used to be the recommendation of Meister Eckhart (ca. 1260-1328), either in his Latin treatises to philosophers and theologians and in his German sermons to nuns and usual lay people. He turns out to have intended that we should always stay and act out of justice or goodness and never on the way to achieve a few gift for our deeds.

Spekulation und Vorstellung in Hegels enzyklopädischem by Kazimir Drilo,Axel Hutter PDF

Das Verhältnis von Spekulation und Vorstellung in Hegels enzyklopädischem approach ist von einer eigentümlichen Spannung gekennzeichnet. Spekulation ist nicht nur die kritische Reinigung der Inhalte der Vorstellung von ihren Vorurteilen und Irrtümern, sondern zugleich Anerkennung und Rechtfertigung des endlichen, vorstellenden Denkens innerhalb seiner Grenzen, sowohl auf dem Gebiet der Erkenntnistheorie als auch der faith.

Additional resources for Das Böse, der Teufel und Dämonen - Evil, the Devil, and Demons (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2. Reihe) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Böse, der Teufel und Dämonen - Evil, the Devil, and Demons (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2. Reihe) (German Edition) by Jan Dochhorn,Benjamin G. Wold,Susanne Rudnig-Zelt


by Kenneth
4.5

Rated 4.23 of 5 – based on 44 votes