Get Das Gesetz – The Law – La Loi (Miscellanea Mediaevalia) PDF

By Andreas Speer,Guy Guldentops

Gegenstand des Bandes ist die Transformation und Neuformierung des Gesetzesbegriffs als Folge des Zusammentreffens von antiken und lokalen Rechtstraditionen mit den die neuen Kulturen formenden Offenbarungsreligionen Judentum, Christentum, Islam, die das geschriebene Gotteswort gleichfalls als Gesetz begreifen. Damit wird ein interdisziplinärer und interkultureller Blick auf die Rechtsdiskurse jenes Zeitraumes gelenkt, den wir aus abendländischer Sicht als Mittelalter bezeichnen. Bei dieser Begegnung entstehen zum Teil sehr unterschiedlich gelagerte Problemkonstellationen, wie Begründung, Anspruch und Verhältnis des göttlichen, menschlichen und natürlichen Gesetzes zu bestimmen sind. Bleibt das Gesetzesverständnis hinsichtlich seiner juristischen measurement vornehmlich auf den jeweiligen kulturellen und politischen Raum bezogen, so bilden der spekulative und der religiöse Gesetzesbegriff einen Referenzrahmen eigener artwork, dessen unterschiedliche, Theologie, Philosophie, Rechtslehre und Geschichte umspannende Fragestellungen im Zentrum des Bandes stehen. Hier liegen die Wurzeln für unser modernes Rechtsverständnis wie auch die Gründe für die aktuell zum Vorschein tretenden Differenzen zwischen den Kulturkreisen und Religionen.

Show description

Read or Download Das Gesetz – The Law – La Loi (Miscellanea Mediaevalia) (German Edition) PDF

Similar religious philosophy books

Read e-book online On Humanism (Thinking in Action) PDF

What's humanism and why does it topic? Is there any doctrine each humanist needs to carry? If it rejects faith, what does it provide as a substitute? Have the 20th century’s crimes opposed to humanity spelled the top for humanism? On Humanism is a well timed and powerfully argued philosophical defence of humanism.

Download PDF by Paul Richard, Mr Blum: Philosophy of Religion in the Renaissance (Ashgate Studies

The Philosophy of faith is one results of the Early smooth Reformation activities, as competing theologies purported fact claims which have been equivalent in power and assorted in contents. Renaissance notion, from Humanism via philosophy of nature, contributed to the starting place of the fashionable suggestions of God.

Download e-book for iPad: Living Without Why: Meister Eckhart's Critique of the by John M. Connolly

What does it suggest to "live with out why"? This was once the recommendation of Meister Eckhart (ca. 1260-1328), either in his Latin treatises to philosophers and theologians and in his German sermons to nuns and traditional lay folks. He turns out to have intended that we must always stay and act out of justice or goodness and never with a purpose to achieve a few present for our deeds.

Read e-book online Spekulation und Vorstellung in Hegels enzyklopädischem PDF

Das Verhältnis von Spekulation und Vorstellung in Hegels enzyklopädischem approach ist von einer eigentümlichen Spannung gekennzeichnet. Spekulation ist nicht nur die kritische Reinigung der Inhalte der Vorstellung von ihren Vorurteilen und Irrtümern, sondern zugleich Anerkennung und Rechtfertigung des endlichen, vorstellenden Denkens innerhalb seiner Grenzen, sowohl auf dem Gebiet der Erkenntnistheorie als auch der faith.

Additional resources for Das Gesetz – The Law – La Loi (Miscellanea Mediaevalia) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Gesetz – The Law – La Loi (Miscellanea Mediaevalia) (German Edition) by Andreas Speer,Guy Guldentops


by Brian
4.0

Rated 4.48 of 5 – based on 45 votes